Home | Veranstaltungen | Deutscher Torf- und Humustag
04. November 2021 | digital

Deutscher Torf- und Humustag

Jedes Jahr im Herbst trifft sich die deutsche Substratindustrie in Bad Zwischenahn zum Deutschen Torf- und Humustag (DTHT) – einer der wichtigsten Plattformen der Branche. Vertreter*innen aus Industrie und Handel erwartet ein interessantes und umfangreiches Programm. Zahlreiche Referent*innen behandeln in ihren Vorträgen aktuelle Fragestellungen und Entwicklungstrends des Marktes. Gelegenheit zu einem informativen Austausch gibt zudem der traditionelle Spiekerabend im Anschluss an die Veranstaltung.

DTHT erstmals digital

Am 04. November 2021 fand der diesjährige Deutsche Torf- und Humustag erstmals als reine Online-Veranstaltung statt. Im Fokus stand dabei die Torfminderungsstrategie der Bundesregierung und deren Folgen für die Branche. Der erste Programmpunkt war eine Diskussionsrunde, in der über die aktuellen Entwicklungen im Zuge der Torfminderungsstrategie gesprochen wurde. Fazit: Politik und Branche müssen sich auf Augenhöhe begegnen, um zu einem für beide Seiten guten Ergebnis bei der Torfminderungsstrategie zu gelangen. Weitere Referenten behandelten das Thema dann auf nationaler wie europäischer Ebene. Sie zeigten dabei auf, was Torfminderungsstrategie für die Branche bedeutet, was die Politik von der Erdenindustrie erwartet und wie diese mit den Forderungen umgehen kann. 

Der nächste Deutsche Torf- und Humustag soll wieder als Präsenzveranstaltung in Bad Zwischeahn stattfinden. Der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

.

 

 

 

Ihre Ansprechpartner*innen beim IVG

Stefan Pohl

Pressereferent


Tel.  0211 909998-10
pohl@ivg.org

Martina Dietrich

Office Management


Tel. 0211 909998-12
dietrich@ivg.org