Home | Presse | Neues vom IVG

SILENO Mähroboter: Neue Funktionen gibt’s geschenkt

Egal, ob kleine, mittlere oder große Rasenflächen: Mit den leisen SILENO Mährobotern von Gardena ist die Rasenpflege gesichert. Ganz individuell. Zuverlässig. Vollautomatisch.

Ab sofort, pünktlich zum Start in die neue Saison, stellt Gardena ein umfangreiches Software-Update mit zahlreichen neuen Funktionen bereit: Alle Besitzer eines SILENO city und SILENO life Mähroboters (jeweils auch „smart“) können das komplette Paket mit den neuen Features kostenfrei über die Gardena Website herunterladen – und ihren SILENO dann aktualisieren beziehungsweise upgraden. Alle neuen Geräte sind bereits auf dem aktuellen Stand.

Mit dem Update können SILENO Mähroboter nun noch leichter Steigungen meistern: Alle Geräte bewältigen jetzt einen Anstieg von bis zu 35 Prozent – und mähen den Rasen dabei genauso sorgfältig wie auf einer ebenen Fläche. Selbst schwierige Passagen – wie enge Durchfahrten oder schmale Korridore – sind für SILENO city und SILENO life dank der Funktion CorridorCut kein Problem. Und dort, wo seltener gemäht wird, beispielsweise unter einem Trampolin, ist die Funktion Spot Cutting ideal: Der Gardena Mähroboter arbeitet dort dann in Spiralform, um einzelne Stellen des Rasens mit höherem Gras zu schneiden.

Das Software-Update 2020 lässt den Mähroboter sogar Minusgrade erkennen: Das heißt, sobald sich die Außentemperaturen dem Gefrierpunkt nähern, wird der Zeitplan des Mähroboters ausgesetzt. Auf diese Weise wird der Rasen vor Schäden geschützt. Denn gefrorene Grashalme werden beim Mähen verletzt.

Darüber hinaus sind in das Update zahlreiche weitere Optimierungen eingeflossen, die Betrieb noch zuverlässiger machen. Daher ist das Update auch denjenigen Anwendern zu empfehlen, die keine der neuen Funktionen nutzen möchten.

Das Software-Update steht zum Download bereit im Mähroboter-Beratungscenter auf gardena.com.

Neues auch beim Gardena smart system

Mit zahlreichen Updates wartet auch die App des Gardena smart system auf: Mit dem smart Assistant steht dem Anwender jederzeit ein Chatbot mit Rat und Tat zur Seite. Auch die geplanten Zeiten für Bewässerung und Rasenpflege lassen sich mit neuen Funktionen noch cleverer steuern: nach Sonnenstand, mit automatischen Anpassungen je nach Jahreszeit, über Sensorwerte sowie demnächst auch über die Wettervorhersage. Bei der Planung der Einsatzzeiten des Mähroboters weist die App ausdrücklich darauf hin, Mähzeiten nachts und in der Dämmerung zum Schutz von nachtaktiven Tieren (z. B. Igeln) zu vermeiden und passt die Zeiten auf Wunsch automatisch an.