Home | Presse | Neues aus der Grünen Branche

Die Kompakten von LANDMANN für daheim und unterwegs

Markenhersteller LANDMANN hat seine leistungsstarke Kompaktklasse im Bereich der Gasgrills erweitert. Für ganz wenig, wenig oder etwas mehr Platz auf Balkon oder Terrasse stehen damit drei unterschiedliche Modelle zur Verfügung. Auch unterwegs muss man jetzt nicht mehr auf perfekte Grillmomente verzichten: Die Panteras sind wie geschaffen für spontane Grillausflüge ins Grüne, zum Mitnehmen im Wohnmobil und fürs Barbecue auf dem Campingplatz.

Drei Grillgeräte zur Auswahl
Neuestes Mitglied der Pantera-Familie ist der dreiflammige Pantera 3.0, mit der der Markenhersteller seine Erfolgsserie nach oben ausbaut. Für jede Menge Power sorgen drei stufenlos einstellbare Edelstahlbrenner, die auch beim indirekten Grillen perfekte Ergebnisse liefern. Zur hochwertigen Ausstattung gehören beim Pantera 3.0 jede Menge Extras, z. B. das flexible Grillrostsystem (61 cm x 47 cm), die Grillplatte aus emailliertem Gusseisen mit Plancha-Funktion und ein praktischer Besteckhalter.

Für Mobilität sorgt der mitgelieferte Trolley, wo sich ganz leicht eine 5-kg-Gasflasche unterbringen lässt. Der Grill kann mit und ohne diesen fahrbaren Untersatz als Tischgerät genutzt werden.

Noch kompakter und mit 18 kg etwas leichter sind die beiden weiteren Gerätevarianten der Modellfamilie, die sich optimal auch für den mobilen Grilleinsatz eignen. Größe der Grillroste: 48 cm x 37cm.

Der mit zwei Brennern ausgerüstete Pantera 2.0 lässt sich genau wie das dreiflammige Gerät zum indirekten Grillen verwenden und ist deshalb standardmäßig für den Anschluss an eine Gasflasche vorgesehen. Einen Druckminderer für Kartuschen gibt es im LANDMANN-Zubehör.

Der Pantera 1.0 ist mit seinem kraftvollen, stufenlos verstellbaren Edelstahlbrenner vorrangig für direktes Grillen ausgelegt. Das Gerät wurde zur Verwendung unterwegs mit einem Gaskartuschen-Set vorgerichtet, kann mit dem LANDMANN-Druckminderer aber auch an Gasflaschen angeschlossen werden.

Zur weiteren Ausstattung aller Panteras gehören u. a. Grillroste aus emailliertem Gusseisen, elektronische Zündung, Fettauffangschale und eine Temperaturanzeige im Deckel, die im Dunkeln leuchtet. Die beiden praktischen Seitentische können zum platzsparenden Transport und Verstauen abgenommen werden.

Drei Trolleys für daheim und unterwegs
Wer die beiden portablen Raumwunder Pantera 1.0 und 2.0 nicht allein als Tischgrill nutzen will und Wert auf Mobilität legt, kann zwischen drei verschiedenen fahrbaren Untersätzen wählen.

Für die dauerhafte Nutzung auf Terrasse, Balkon oder im Garten ausgelegt ist der Pantera Trolley mit zwei großen Rädern und zwei Standbeinen. Hinter einem Sichtschutz lässt sich eine Fünf-Kilo-Gasflasche unterbringen. Der Pantera Falt-Trolley ist ein mobiler Begleiter, den man nach Gebrauch einfach zusammenklappen und platzsparend verstauen kann. Die Kompaktgrills lassen sich mit wenigen Handgriffen sicher auf dem Trolley befestigen und schnell wieder lösen.

Eine weitere Alternative bietet das Pantera Transport-Set mit ausziehbarem Teleskopgriff und ebenfalls zwei großen Rädern. Damit kann man das Grillgerät wie einen kleinen Rollkoffer hinter sich herziehen. Das fünf Kilo leichte Transport-Set wird direkt unter dem Gerät angebracht und muss zum Grilleinsatz nicht entfernt werden.

Download der Pressemitteilung als PDF

Download Bildmaterial