Home | Presse | Neues aus der Grünen Branche

Immergrüner Blattschmuck mit feurigen Trieben: Die Photinia Devil´s Dream®

Eine echte Trendpflanze mit hervorragender Schnitterträglichkeit macht sich ideal als Hecke. So wird der dekorative Zierstrauch richtig gepflanzt.

Die Glanzmispel Devil´s Dream ist ein beliebter Zierstrauch für immergrüne Hecken. Aber auch in Einzelstellung macht die Devil´s Dream eine gute Figur und bringt mit seinem immergrünen Laub frisches Grün in den Garten. Das Besondere: Die leuchtend roten Austriebe im Frühjahr und Sommer, die die gesamte Hecke in ein feuriges Rot färben.
Die rotlaubige Devil´s Dream wächst breitbuschig und locker aufrecht. Der Strauch kann eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen und legt im Alter noch einmal deutlich an Breite zu. Wegen seines jährlichen Zuwachses eignet sich die Devil´s Dream optimal als Heckenpflanze. Im Mai und Juni erscheinen kleine weiße Blüten in etwa zehn Zentimeter breiten Schirmrispen. Sie duften leicht. Die elliptischen, wechselständig angeordneten Blätter haben einen sehr fein gesägten Rand, die spitz zulaufen.

Die Devil´s Dream fühlt sich auf lockeren durchlässigen Boden am wohlsten. Der Boden sollte mäßig trocken und auf keinen Fall zu feucht sein.  Die Triebe der Devil´s Dream reifen auf schweren, feuchten Boden nicht gut aus, daher sollte die Glanzmispel im Frühjahr oder im Spätsommer gepflanzt werden. Wichtig: Die Sträucher sollten bis zum Saisonende noch ausreichen Zeit zum Einwurzeln haben. Das Pflanzloch sollte mit dem Spaten in etwa doppelter Ballengröße ausgehoben werden. Der Ballen sollte so tief in die Erde gesetzt werden, dass die Oberseite mit der Erdoberfläche abschließt. Nach dem befüllen, wird die Erde mit den Füßen vorsichtig festgetreten. Die Devil´s Dream sollte nach dem Pflanzen kräftig gegossen werden. Das Wasser sorgt für eine gute Verbindung zwischen Ballen und Gartenboden.

Download der Pressemitteilung als PDF