Home | Presse | Neues aus der Grünen Branche

Blütenwunder für den Garten – Meganolia® mit 30 cm-Blüten

Ein schöner Hausbaum im eigenen Garten, ist ein wichtiger Aspekt bei der Gartengestaltung. Ein Hausbaum sorgt für Struktur aber auch für Geborgenheit und Wohnlichkeit. Nicht umsonst haben Hausbäume eine lange Tradition. Früher wurde zu wichtigen Anlässen wie Hochzeit oder Geburt einen sogenannten Schutzbaum gepflanzt. Ein Ziergehölz, das sich ideal als Hausbaum eignet, ist die besondere Magnolie Meganolia. Ab März zeigt sie ihre leuchtend pinken Blütenbälle, die mit einer Größe von bis zu 30 cm zu neuen Blütendimensionen einladen.

Winterharte Magnolie präsentiert XXL-Blüten  

Mit ihren großen XXL-Blüten gehört die Meganolia zu den auffälligsten Ziergehölzen im Garten. Unter den ersten Strahlen der Sonne erscheinen sie und kündigen den Frühling an. Sie ist ein Blickfang von ganz großem Stil, an deren Blüten kein Blick vorbeiführt. Die Blüten der Meganolia sind dank der festen Struktur windbeständiger und verbleiben im Vergleich zu anderen Magnoliensorten außergewöhnlich lange am Baum. Damit wird der Zierstrauch mit den pinken Megablüten lange zum Garten-Highlight. Besonders schön wird der Garten oder die Terrasse, wenn die Osterdekoration zum Beispiel mit dem Ziergehölz kombiniert wird. Die Meganolia lässt sich dabei wunderbar mit Primeln, Narzissen und Hasen arrangieren. Das Besondere: Magnolien blühen, bevor sie Blätter bilden - so kommen ihre Blüten bestens zur Geltung. Die Zweige der Meganolia lassen aber auch bestens in Vasen drapieren. Ist die Magnolie schon älter und entsprechend hoch gewachsen, sind bauchige Bodenvase für längere Zweige ideal geeignet. Aber nicht nur die Zweige, sondern auch einzelne Blüten sind für drinnen echte Deko-Highlights. Schwimmend in einem Glas mit Wasser oder als Tischdeko rund um Kerzen, Teelichtgläser und Co. werden sie zum stilvollen Arrangement.

Gepflanzt wird sie am besten im Herbst bis zum zeitigen Frühjahr an einem sonnigen bis halbschattigen und gerne windgeschützten Standort. Die Meganolia ist äußerst robust und winterhart. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist nicht erforderlich. Sie darf einfach ungehindert wachsen und wird bis zu fünf Meter hoch. Sie bevorzugt humus- und nährstoffreichen Boden, der nach der Pflanzung mit Rindenmulch abgedeckt werden kann. Von März bis April können sich Outdoor-Liebhaber und Einrichtungs-Fans dann auf die pinken Blüten der Meganolia freuen, die sowohl draußen als auch drinnen Herzen höherschlagen lassen.

Download der Pressemitteilung als PDF

Download Bildmaterial