IVG Fachabteilung

Garten- und Rasenpflegegeräte

Home | Der IVG

Von der Rosenschere über die Kettensäge bis hin zum Mähroboter – in der Fachabteilung „Garten- und Rasenpflegegeräte“ (GRPG) treffen sich Hersteller von Produkten, die für die Pflege eines Gartens benötigt werden. Da derzeit 48 Unternehmen zur Fachabteilung zählen, erzielen wir in diesem Segment eine sehr hohe Marktabdeckung in Deutschland.

Im Einsatz für faire Wettbewerbsbedingungen

Die Fachabteilung setzt sich mit den Kernthemen Marktentwicklung, Technik, Vertrieb, Umwelt- und Verbraucherschutz auseinander – für einen sicheren Markt mit fairen Wettbewerbsbedingungen auf allen Ebenen. Wir arbeiten eng mit Marktaufsichtsbehörden zusammen, um durch aktive Mitarbeit und gezielte Sensibilisierung den Verbraucherschutz zu stärken.

Entwicklung von Richtlinien - Kontrolle von Produkten

Die Fachabteilung unterstützt aber nicht nur externe Maßnahmen für einen sicheren Markt, sondern wird auch selbst aktiv. Seit 2014 führen wir stichprobenartige Untersuchungen bei Gartengeräten durch, die zeigen, dass viele Produkte am Markt nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Des Weiteren vertreten wir unsere Mitglieder in der Europäischen Verbandsarbeit bei der EGMF (European Garden industry Machinery Federation). Hier geht es um die Erarbeitung von Europäischen Richtlinien und den Austausch zu europäischen Marktentwicklungen.

Akkuentwicklung im Fokus

Durch den enormen Marktanteilsanstieg von Akkuprodukten im Gartensegment und dem dadurch hervorgerufenen Interesse von Politik und Öffentlichkeit hat sich der IVG der Fragestellung „richtiger Umgang mit Akkus“ angenommen. Hierbei handelt es sich um sicherheitsrelevante Fragen wie Lagerung und Versand, aber auch um Rücknahme und Recycling und die damit verbundene Thematik des gemeinsamen Rücknahmesystems. Hierzu haben wir den Arbeitskreis Li-Ionen Akkus organisiert, in dem sich Mitglieder informieren und sich untereinander, aber vor allem auch mit Experten austauschen. Aufgrund des positiven Trends von Akkuprodukten haben wir zudem unser Statistikportal erweitert, um den Trend bei den unterschiedlichen Antriebsarten (Kabel, Akku, Verbrennungsmotor) verdeutlichen zu können. Auch wurde der Mähroboter im Zuge des „Smart Gardening“ als Kategorie neu aufgenommen.

Fachgruppe Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräte

Innerhalb der Fachabteilung „Garten- und Rasenpflegegeräte“ arbeiten 18 Mitglieder der Fachgruppe Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräte (FGR) zusammen. Sie beschäftigt sich mit der verbraucherorientierten Weiterentwicklung von technischen Regelungen, Normen und Prüfvor-schriften sowie der Überarbeitung und Fortschreibung verschiedener Richtlinien. Das geschieht in engem Dialog mit Normungsgremien, Prüfstellen, Überwachungsbehörden, Politik und Verbraucherorganisationen.

 

Ihre Ansprechpartner

Anik Keller
Technische Referentin
  • Technik-, Umwelt- und Kennzeichnungsfragen
  • Fachabteilung Garten- und Rasenpflegegeräte
  • Fachgruppe Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräte im IVG

Telefon:0211 909998-42
E-Mail:

Vera Schenk
Assistenz Geschäftsführung und Referat Technik
  • Assistenz Geschäftsführerin
  • Assistenz Referat Technik
  • Fachgruppe Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräte im IVG
  • Normengruppe Garten- und Rasenpflegegeräte im DIN-NA Eisen-, Blech- und Metallwaren

Telefon: +49 211 909998-40
E-Mail: schenk@ivg.org

 

 

Thorsten Thörner
Technischer Referent
  • Technik-, Umwelt- und Kennzeichnungsfragen, Zusammenarbeit mit Prüfstellen, Betreuung des AK After Sales
  • Fachabteilung Garten- und Rasenpflegegeräte
  • Fachgruppe Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräte im IVG
  • Vertretung in der europäischen Verbandsarbeit über European Garden industry Machinery Federation (EGMF)
  • Geschäftsführung des DIN-NA Eisen-, Blech- und Metallwaren

Telefon: +49 211 909998-41
E-Mail: thoerner@ivg.org