Die Grüne Branche

in Zeiten der Klimadebatte

Home | Der Gartenmarkt | Trends & Themen | Die Grüne Branche in Zeiten der Klimadebatte

SCHOTTERGARTEN ODER BIENENWEIDE?

2018 war das Jahr der Extreme: Unterdurchschnittliche Niederschläge und überdurchschnittliche Temperaturen führten zu einer landesweiten Dürre. Folgen des Klimawandels, der zunehmend auch in den Köpfen der Menschen angekommen ist und enormen Einfluss auf die Umsatzentwicklungen der Sortimente hat. Anpassung ist gefragt. Dabei ist die gesellschaftliche Debatte Chance und Herausforderung zugleich. Jeder einzelne ist gefragt und muss entscheiden, ob er seine Grünflächen zu einem Schottergarten oder einer Bienenweide macht. Solange sich der Konsument allerdings für das Lebende Grün entscheidet, so lange wird er auch alle anderen Sortimente der Grünen Branche benötigen.

Facts & Figures

JAHRESBERICHT 2020

Unser Jahresbericht 2020 steht ganz im Zeichen der Klimadebatte. Wie reagieren Konsumenten darauf und welche Auswirklungen hat er auf die Grüne Branche? Wie sehen Gärten heute aus? Diese und andere Fragen werden ausführlich beantwortet. Außerdem geben wir viele Einblicke in die Arbeit des IVG und seiner Fachabteilungen.

Download hier